LOSLASSEN in 3 Schritten

door-schliesst

 

Hast du Schwierigkeiten mit dem Loslassen? Kommt dabei Angst in dir hoch? Fühlst du dich dabei überfordert?

Dann wisse, dass dies ganz normal ist…denn Loslassen bedeutet Veränderung…Neubeginn…die Komfortzone verlassen 😉

Oft plagt uns auch das schlechte Gewissen, weil wir denken, dass wir Jemandem dadurch vor den Kopf stoßen. Aber es gehört zum Leben dazu – vor allem wenn man ein Leben in Selbstliebe führt – dass man bestimmte Situationen und vor allem Menschen, die einem nicht gut tun, aus seinem Leben liebevoll entlässt…halte nicht ewig daran fest, wenn du spürst, dass es dich am Vorankommen hemmt.

„Wie lasse ich nun los?“ wirst du dich fragen?

Ich präsentiere dir nun 3 hilfreiche Schritte zum Loslassen:

 

Schritt 1: Mache dir eine schriftliche Pro/Contra-Liste

Was heißt das genau? Nimm dir ein Blatt Papier, unterteile es in 2 Spalten und schreibe dir all die Dinge auf, die du loslassen möchtest…was sich dabei gut anfühlt schreibe in die linke Spalte Pro…und was vielleicht in dir Angst hervorruft, dir Schwierigkeiten bereitet, Sorgen entfacht schreibe in die rechte Spalte Contra….sei dabei ganz ehrlich mit dir selbst! 🙂

Du wirst merken, dass alleine schon durch das Aufschreiben, das darüber Nachdenken und sich seiner Gefühle bewusst werden, ganz viel Heilung bzw. Loslösung entsteht.

 

Schritt 2: Werde dir deiner Ängste bewusst

Was hindert dich am Loslassen? Was steht auf deiner Contraseite?

Stelle dich nun bewusst deinen Ängsten. Vielleicht sind diese Gefühle ganz unbegründet, vielleicht musst du gar nichts befürchten, wenn du dich diesen Ängsten stellst? Hinterfrage nun ganz ehrlich deine Gefühle und werde dir bewusst, ob vielleicht nur alte Glaubenssätze dahinter stehen, die dich hindern. Vielleicht hindert dich auch nur der Gedanke, dass du dieses Loslassen einem anderen Menschen nicht antun kannst? Aber wo bleibst du dabei?

Suche also ganz gezielt nach Lösungen für deine Angst…schreib sie dir ganz genau auf und werde dir bewusst, dass es meistens gar nicht so schlimm ist, wie du vielleicht gedacht hast. 😉

 

Schritt 3: Jetzt ist es Zeit LOSZULASSEN:

Sei nun bereit, Menschen und Situationen aus deinem Leben zu entlassen…mit allen Konsequenzen und mit allen Veränderungen, die sich daraus ergeben.

Sage dir vor: ICH BIN BEREIT LOSZULASSEN!

Denn nur wenn du innerlich bereit bist los zulassen, dann kann es auch im Außen klappen und funktionieren…also hindere dich nicht selbst daran, durch deine innere Einstellung.

Wiederhole diesen Satz: Ich bin bereit loszulassen immer immer wieder, solange bis er zu deiner eigenen Wahrheit wird!

Und dann lass los…und es wird sich für dich ganz gewiss eine neue Türe öffnen, mit neuen wunderbaren  Möglichkeiten…wenn du bereit bist…<3

Viel Erfolg beim Loslassen….alles Liebe Sabine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*